Fitnesstraining der etwas anderen Art

Fitnesstraining der etwas anderen Art

JSG

Die Handballerinnen der weiblichen C-Jugend, durften am vergangenen Dienstag ein etwas anderes Training zur Fitness und Koordination kennen lernen. Unter Leitung von Alina Günther fand bereits zum zweiten Mal ein sehr anspruchsvolles Training für die neue Handball C-Jugend statt. Alina Günther kommt ihrerseits aus dem Taekwondo-Bereich und besitzt hier den schwarzen Gürtel. So erlebten die jungen Handballerinen ansatzweise, wie fit die Sportler dieser sehr anspruchsvollen Sportart sein können. Es gab jede Menge koordinative Übungen, gepaart mit Liegestützen, Sit-Ups, Startjumps und vieles mehr, was allen Beteiligten nicht immer ein freudiges Jauchzen entlockte. Schlussendlich waren doch alle stolz darauf, durchgehalten zu haben und hoffen, dass der ausstehende kleine oder große Muskelkater nicht allzu heftig wird.

Saison-Abschluss der weiblichen Handball D-Jugend

Saison-Abschluss der weiblichen Handball D-Jugend

JSG

Mit der männlichen C- und A-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen, besuchte man das Handballturnier in Bad Sobernheim, um sich noch einmal mit anderen Mannschaften zu messen, und sich für die geleistete Trainingsarbeit im Laufe der Saison, selbst zu belohnen!

Handballerisch konnten die Mädels um Birgit Gräber und Vivien Baust sich in der Gruppenphase auf Platz 1 behaupten, mussten sich aber im Halb- und im kleinen Finale, mit jeweils ein bzw. zwei Toren Unterschied und Platz vier zufrieden geben. Das war allerdings nur halb so wild, denn es sollte vor allem der Teamgeist und das Miteinander gestärkt werden. Dies gelang mit Ausflügen zum Barfußpfad, Kanu fahren, Lagerfeuerromantik etc. wie immer hervorragend. Auch ein anstehender Geburtstag wurde um 24 Uhr gebührend gewürdigt. Alles in allem ein gelungener Abschluss aus der D-Jugend. Zur nächsten Saison muss man sich aufgrund des Alters in der nächsthöheren Altersklasse zurecht finden.

Wer Interesse am Mitspielen hat einfach auf der Internetseite www.jsgbw.de informieren oder unter 02742/71340 (Birgit Gräber) melden.