Dank geschlossener Mannschaftsleistung zum ungefährdeten Sieg

JSG Betzdorf/Wissen – TuS Weibern 22:10 (8:2)

Dank einer sehr guten mannschaftlichen Leistung in Offensive und vor allem in der sehr guten Deckungsarbeit kamen unsere Mädels zu einem nie gefährdeten, klaren Sieg über den TuS Weibern.

Die Gäste kamen mit einem vollen Kader an die Sieg, wir mussten leider auf einige Stammspielerinnen verzichten. Von der ersten Minute an konnte man erkennen, dass unsere Mannschaft konzentriert bei der Sache war und die Maßgaben der Trainer voll umsetzten. Der Gast kam nicht dazu seine Offensive zu entfalten, im Gegensatz dazu sorgten unsere Angreiferinnen zu einem klaren 8:2 Halbzeitstand.

Genauso verlief die zweite Hälfte des Spiels: Weibern kam mit unserer Defensive nicht zurecht  und wir machten unsere Tore. Endstand war dann 22:10. Lorena Becher im Tor vereitelte 3 Siebenmeter. In diesem Spiel war erkennbar welches Potential noch in der Mannschaft steckt.

Nächstes Heimspiel ist am 25.11.18 um 15:30 Uhr gegen Engers. Wir würden uns über jeden Zuschauer zur Unterstützung freuen.

Es spielten: Becher, Lorena – Krafft, Sophie- Molly, Lotta- Vogel, Lea Loreen- Muders, Maya-  Schneider, Alicia- Leuchte, Julia- Hoffmann, Jana- Demmer, Lisa

Handball